Sie sind nicht angemeldet.

QuoVadis (aka Tom) hat es geschafft! Neu, kompatibel mit QuoVadis7 für Microsoft Windows:
Three for the road, unser mobiles Trio, QuoVadis Mobile für iOS, Android und Windows Phone
Unsere Apps für die Smartphone Betriebssysteme, vollwertige standalone Navi und Tracker,
im Datenaustausch kompatibel zu QuoVadis 7.1. Karten können aus QV7.1 für QVM exportiert werden!

1

Montag, 12. Juni 2017, 19:25

Garmin 62s - > Customs Maps für mehrere Etappen (=Möglichkeit, große Rasterkarten zu nutzen)

Hallo zusammen, meine Frage betrifft die Möglichkeiten auf dem Garmin 62s möglichst große Rasterkarten anzuzeigen:

Ich nutze für Tagestouren häufig Rasterkarten, exportiere die über QV, habe dann die KMZ-Dateien und schreibe die auf's Garmin. Funktioniert tadellos.

Allerdings ist bei 30 (?) KMZ-Dateien Schluss, mehr funktioniert wohl nicht. (Kartenteile werden nicht angezeigt)

Für Mehrtagestouren reicht mir das aber nicht, deshalb wollte ich mal hören, ob es irgendeinen "Trick" gibt, größere Rasterkartenausschnitte zu nutzen. Ich hatte ja überlegt, Kartenteile zu aktivieren bzw. zu deaktivieren, aber ich finde nur den Punkt "Benutzerdefinierte Karten aktivieren/deaktivieren", was dann alle KMZ-Dateien betrifft.

Für jede Etappe eine eigene SD-Karte finde ich auch etwas umständlich.... 8|

Irgendeine Chance große Rasterkarten (=mehrere Etappen) auf das Gerät zu bekommen (notfalls würde ich auch eine neue Rasterkarte käuflich erwerben...) ?

Danke für Hinweise!

Polarlys

Master of Maps

Beiträge: 3 844

Registrierungsdatum: 21. Januar 2007

2

Montag, 12. Juni 2017, 19:55

Hallo Holger,

ein bekannter "Trick" führt über das JNX-Format und ist von Garmin nicht gewollt, in einer Nachbarkneipe ist dazu einiges geschrieben worden.
Grüße
Hans

"The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)
Immer wieder gern genommen: <klick1> und <klick2>

Sir-Vival

Admin hc Type "M"

Beiträge: 2 511

Registrierungsdatum: 14. April 2004

Wohnort: Neuss

3

Montag, 12. Juni 2017, 20:14

Hallo Holger,
das Limit bei Deinem Gerät liegt bei 100 Kacheln. Meines Wissens ist es egal, auf wieviele kmz Dateien die aufgeteilt sind. Das Montana und Monterra kann immerhin 500 Kacheln. Vielleicht hilft Dir dann ein einfacher Gerätetausch, wenn dieses Limit reicht.
JNX ist wie Hans schreibt eine andere Möglichkeit, erfordert aber doch deutlich mehr Aufwand bei der Herstellung und bedarf entweder eines Birdseye Abos oder die Firmware des Geräts muss verändert werden. JNX ermöglicht 50.000 Kacheln.
Bei Garmin werden einige Karten auch mit einer Rasterkartenebene verkauft, z.B. in der Schweiz oder auch die Alpenvereinskarten. Vielleicht reicht Dir das ja, das ist die einfachste Variante.
Es gibt auch die theoretische Möglichkeit sich selber Raster-IMG Daten zu erstellen, dazu bedarf man aber illegaler Downloads und noch deutlich mehr Arbeit. In der Praxis fällt das eigentlich raus.

Viele Grüße
Denis