Sie sind nicht angemeldet.

QuoVadis (aka Tom) hat es geschafft! Neu, kompatibel mit QuoVadis7 für Microsoft Windows:
Three for the road, unser mobiles Trio, QuoVadis Mobile für iOS, Android und Windows Phone
Unsere Apps für die Smartphone Betriebssysteme, vollwertige standalone Navi und Tracker,
im Datenaustausch kompatibel zu QuoVadis 7.1. Karten können aus QV7.1 für QVM exportiert werden!
  • »Dirk Frtzke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2010

Wohnort: Nahe Tübingen

1

Sonntag, 14. Juni 2015, 17:18

Ablageort Datenbank Starverzeichnis " Ordner QU5" selbst wählen.

Servus,

auf Grund der Vielzahl an Rechner mit QV würde ich gerne mein Datenbank Stammverzeichnis "QU5" Ordner auf einen Stück oder externe Laufwerk legen.
Optimal wäre wenn man mehr Orten angeben könnte wo die Datenbanken liegen.Is sowas in irgend einer Form möglich?

ein weiter fortwill wäre das man die "qvmdb" gleich in den Dropbox Ordner ablegen könnte.

VG Dirk

wynetwix

Admin hc Type "M"

Beiträge: 17 653

Registrierungsdatum: 11. Mai 2002

Wohnort: Berlin

2

Sonntag, 14. Juni 2015, 17:30

Liebe Grüße
Bernd

Bei Supportanfragen bitte stets angeben:
Welche QuoVadis-Version (z.B. 7.3.0.17 Standard, PowerUser oder Freeware) ?
Welche mobile Version (QVM-W(2), QVM-A oder QVM-iOS) ?
Welcher GPS-Empfänger wird verwendet ?
Welches Windows läuft auf dem Rechner und wie sind die Eckdaten (CPU, RAM, GraKa usw.) ?

Sir-Vival

Admin hc Type "M"

Beiträge: 2 527

Registrierungsdatum: 14. April 2004

Wohnort: Neuss

3

Sonntag, 14. Juni 2015, 17:58

Zum Thema Dropbox: Mach das auf keinen Fall! Es finden so viele Schreibvorgänge statt, dass es da Probleme geben kann! Auch ein gleichzeitige Zugriff auf die Datenbanken von mehreren Instanzen ist extrem riskant und kann die Datenbank zerstören.
Dafür ist extra in QV7 die Verbindung zum Valentina Server eingeführt worden. Schau Dir mal hierzu das Beispiel an: QV7 Galerie - neue Features , runter scrollen!

Viele Grüße
Denis

Horst_H

Admin hc

Beiträge: 7 189

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Wohnort: Stutensee

4

Sonntag, 14. Juni 2015, 23:36

Zum Thema Dropbox: Mach das auf keinen Fall! Es finden so viele Schreibvorgänge statt, dass es da Probleme geben kann!
Ich habe seit ca. einem halben Jahr einen Ordner in OneDrive verbunden und habe dort ca.2/3 meiner Datenbanken liegen, vor allem die die ich auch auf anderen Geräten nutze oder voN Interesse sind.
Probleme habe ich damit bis jetzt noch keine gehabt, nutze die Datenbanken aber auch nicht parallel mit anderen Geräten.

Gruß
Horst

  • »Dirk Frtzke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2010

Wohnort: Nahe Tübingen

5

Sonntag, 21. Juni 2015, 13:13


guckst du war gut, :-) :thumbsup: jetzt läuft QV auf der Virtuellen Win7 unter MacOS und die Daten liegen auf dem Mac wo alle meine Daten liegen, sogar Backup über Mac sichert die QV Datenbanken :-)

Danke

  • »Dirk Frtzke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2010

Wohnort: Nahe Tübingen

6

Sonntag, 21. Juni 2015, 13:21

.
Dafür ist extra in QV7 die Verbindung zum Valentina Server eingeführt worden. Schau Dir mal hierzu das Beispiel an: QV7 Galerie - neue Features , runter scrollen!


Hallo Denis,

das mit dem Valentina Server ist ne super Idee. Allerdings bin ich ein wenig :el: in Thema Datenbanken. Einen Lokalen Vserver machen krieg ich vielleicht noch hin, aber wenn man so was macht wäre es doch klasse gleich einen Server im WWW zu haben. dann kann man seine QV Daten auf allen Rechner unterwegs pflegen.

dann noch mit QVM synchron. Das wäre genial 8o

VG Dirk