Sie sind nicht angemeldet.

QuoVadis (aka Tom) hat es geschafft! Neu, kompatibel mit QuoVadis7 für Microsoft Windows:
Three for the road, unser mobiles Trio, QuoVadis Mobile für iOS, Android und Windows Phone
Unsere Apps für die Smartphone Betriebssysteme, vollwertige standalone Navi und Tracker,
im Datenaustausch kompatibel zu QuoVadis 7.1. Karten können aus QV7.1 für QVM exportiert werden!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: QuoVadis Supportforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »wju« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 494

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2003

Wohnort: Franken

Beruf: war einmal

1

Freitag, 28. Januar 2011, 15:07

OSM Offline

Nachdem die OSM-Karten online recht gut funktionieren, würde es mich im Hinblick auf meine kommende Tour interessieren, bis wann geplant ist die OSM-Karten offline verwendbar zu machen.
Mit den bisherigen Vorschlägen zum Import aus dem OSM-Projekt hier im Forum bin ich bisher gescheitert.

Mein Problem ist, dass ich außer den OSM-Karten für mein Zielgebiet nichts richtig Brauchbares gefunden habe. Für den Geldbeutel ist es auch nicht so richtig gut, wenn man unterwegs alles online erledigen muß.
Gruß Wolfgang Lenovo T510, Win7-64,

elmar

Admin hc

Beiträge: 9 700

Registrierungsdatum: 29. April 2002

2

Freitag, 28. Januar 2011, 15:35

bis wann geplant ist die OSM-Karten offline verwendbar zu machen.


geht doch, einfach mal testen.

gruss elmar

jockel

Administrator

Beiträge: 17 532

Registrierungsdatum: 29. Januar 2002

Beruf: Admin

3

Freitag, 28. Januar 2011, 15:38

Hallo,

ist nicht so ganz klar von was Du sprichst?
- Du kannst den cache der OSM Karten in "Stil / Onlinekarten" füllen und damit offline arbeiten
- Du kannst OSM Karten nach "Rasterkarten" exportieren und die in QV verwenden
- was den Import von <osm>.img angeht, ist keine Sache der Planung, sondern, wenn ich mich richtig
erinnere braucht es dafür einen Fix für´s img-Modul. Ob und wann wir den bekommen,
ich weiß es leider nicht.
Ausstattung Hardware: AMD X2 4200 XP-SP3 2GB-RAM, INTEL Quad 9400 Win7-64 8GB-RAM, Notebook mit Turion XP-SP3, Netbook ASUS EeePC 1000H XP-SP3 ... und diverser Kleinkram...
Gruß
Jockel (QV-Admin)

Angefragte Daten für Supportfälle bitte schicken an info/at/quovadis-gps.com unter Bezugnahme (link) auf diesen thread, Danke!

  • »wju« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 494

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2003

Wohnort: Franken

Beruf: war einmal

4

Freitag, 28. Januar 2011, 16:49

@Jockel,
ich möchte mit den OSM Karten auf einem Lappi Display und einer GPS Maus navigieren. Wenn ich da zu Hause schon wüßte. wo ich auf der Tour im Detail lande und welchen Vergrößerungsgrad ich jeweils benötige, dann kann ich mir vorstellen, dass dies mit Rasterkarten möglich ist. Das habe ich schon 2000 mit gescannten Karten in Israel und Jordanien gemacht.

Nachdem es aber jetzt die meiner Meinung nach zumindest in den Städten meines Zielgebietes schon recht guten OSM-Karten gibt, möchte ich deren Detaillierungsgrad nicht missen.
In Mapsource und mit meinem Navi sind die gut verwendbar und das Routen funktioniert mit einigen Abstrichen und etwas Nachhilfe auch brauchbar. Da die Displays der Navis aber recht klein sind möchte ich auf meinen 15'' Schirm vom Lappi nicht verzichten
Ich hatte, als ich mir QV5 gekauft habe, zumindest aus der Beschreibung verstanden, dass es mit OSM-Karten funktionieren sollte. Dass es jetzt nur mit Onlinekarten funktioniert, finden sicherlich die Netzbetreiber gut, wenn man unterwegs ist, mein Geldbeutel aber nicht. Besonders wenn man mal D verlassen hat.

@ Elmar,
Das hast Du schon öfter mal geschrieben. Mir ist es aber bis jetzt trotz vieler Versuche und unterschiedlichen Downloadquellen noch nicht gelungen OSM-Karten so nach QV zu importieren, dass sie brauchbare Daten zeigen.. QV zeigt bei meinen Importen immer nur Fragmente der Karten.
Andere Forumsteilnehmer haben die gleichen Probleme wie ich. Kannst Du nicht mal ein HowToDo für Dummies machen.
Gruß
Wolfgang

Lenovo T510, Win7-64,

elmar

Admin hc

Beiträge: 9 700

Registrierungsdatum: 29. April 2002

5

Freitag, 28. Januar 2011, 17:08

Öffne eine Onlinekarte such dir die Gegend die du gerne Offline haben möchtest. Wähle die Zoom Stufe.

Jetzt verschiebe die Karte in den Bereich (Gebiet) der später Offline gezeigt werden soll.
Geh in in Stil der Karte,
Online Karte
markiere nur Karten aus Cache.
schließe die Karte und öffne diese neu mit letzte Ansicht.

gruss elmar

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

6

Freitag, 28. Januar 2011, 17:09

Hallo Wolfgang,

ich arbeite mit den Onlinekarten im Offline Mode.
Dafür habe ich mir die Online Maps in eine Offline Maps DB umkopiert.
Den Pfad für die Karte habe ich dann mit F2 auf meine D-Platte gelegt.
Dann öffne ich die Karte im 2D Model.
Unter Stil Online-Karten setze ich den Haken bei Kacheln nur aus dem Cache nehmen.
Danach habe ich dann angefangen mir das gewünchte Gebiet in den jeweilgen Zoomlevels herunterzuladen.
Mit den Zoomlevel 1-10 mache ich mir die Übersichtskarte.
Ab einem Zoomlevel von 14 wird es dann arbeitsintensiv, da man die Karte immer verschieben muss und auf nur 2000 Tiles beschränkt ist.

Gruß

Axel

elmar

Admin hc

Beiträge: 9 700

Registrierungsdatum: 29. April 2002

7

Freitag, 28. Januar 2011, 17:30

Variante 2

Öffne eine Onlinekarte such dir die Gegend (Zentrum vom Gebiet) die du gerne Offline haben möchtest. Wähle die Zoom Stufe.

Geh in Stil der Karte,
Online Karte
Stelle den Zoom Level ein
Drück auf Start
Markiere nur Karte aus Cache
schließe die Karte und öffne diese neu mit letzte Ansicht.

gruss elmar

  • »wju« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 494

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2003

Wohnort: Franken

Beruf: war einmal

8

Freitag, 28. Januar 2011, 17:36

Besten Dank für die Tips.
Das ist ein schöner Workaround für Kaffeefahrten oder einen kleinen Ausflug um die derzeitigen QV-Unzulänglichkeiten zu umgehen, nicht aber für eine längere Tour.

Das Prinzip hatte ich schon verstanden und probiert und auch gleich wieder aufgegeben.
Wie will man alle Karten für eine >10 000km Tour, die sich im Detail erst auf der Tour entwickelt, in allen für die dann erst aufkommenden Notwendigkeiten für Zoomlevel im voraus zu Hause planen?

Mapsource und mein Altgarmin haben kein Problem die Karten darzustellen.
Gruß
Wolfgang

Lenovo T510, Win7-64,

Tom

Progi

Beiträge: 9 360

Registrierungsdatum: 29. April 2002

Wohnort: Südlich vom Äquator

Beruf: Progi

9

Freitag, 28. Januar 2011, 17:51

Wie will man alle Karten für eine >10 000km Tour, die sich im Detail erst auf der Tour entwickelt, in allen für die dann erst aufkommenden Notwendigkeiten für Zoomlevel im voraus zu Hause planen?

So funktioniert es nicht. Die Onlinemaps bestehen aus fertig gerenderten png-Kacheln. Für " >10 000km Tour+ Varianten" in hohen Zoomstufen kämem Gigabytes an Kacheln zusammen, die Du alle runterladen müßtest, um sie offline zu haben.
Solche Massendownloads werden von allen Servern geblockt und deshalb erlaubt es QV garnicht erst in diesen Mengen.

Dann mußt du bei den img-Karten bleiben, das ist eine ganz andere Kiste.

Tom

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2010

10

Freitag, 28. Januar 2011, 17:51

Ja je nach Größe des notwendigen Gebietes ist das schon aufwendig. Eine gefixte img.dll, eine besser Downloadmöglichkeit, oder die direkte Verwendung der downloadbaren OSM-Karten wäre toll.

Gruß

Axel