Sie sind nicht angemeldet.

QuoVadis (aka Tom) hat es geschafft! Neu, kompatibel mit QuoVadis7 für Microsoft Windows:
Three for the road, unser mobiles Trio, QuoVadis Mobile für iOS, Android und Windows Phone
Unsere Apps für die Smartphone Betriebssysteme, vollwertige standalone Navi und Tracker,
im Datenaustausch kompatibel zu QuoVadis 7.1. Karten können aus QV7.1 für QVM exportiert werden!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: QuoVadis Supportforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »andi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 2. April 2006

1

Donnerstag, 22. Juli 2010, 18:58

TTQV verändert Koordinaten selbständig

Hallo

Habe schon früher und jetzt eben erst wieder festgestellt, dass TTQV Koordinaten von Punkten selbständig verändert:

1. WP angelegt
2. csv-Route importiert (zwei WP waren beim Import durch TTQV verändert worden)
3. TTQV von 4.0.127 auf 4.0.133 upgraded
3. nochmals importiert, immer noch falsch (der WP (1) sollte auf der Route liegen)
4. In Einstellungen "Bei Kartenwechsel immer das Datum der Karte aktivieren" deaktiviert.
5. Nochmal importiert: Wp und Route immer noch auseinander
6. Karte gewechselt, ev. nochmals importiert.
7. Plötzlich festgestellt, dass die Routenpunkte nun stimmen, aber der angelegt WP ein wenig weiter unten liegt. TTQV verändert selbständig die Koordinaten.

Ist das ein bekanntes Problem?
Mache ich etwas falsch?
Wie habe ich die Garantie, dass die Punkte bleiben wie sie sind? Ich will ja nicht vor jeder Reise alle Punkte durchchecken müssen, ob TTQV etwas verändert hat.

Habe den WP nun manuell korrigiert und er liegt richtig.
Wollte nun den Fehler reproduzieren, aber ich kriegs nicht mehr hin.
Ich kann mich erinnern, dass ich dieses Problem auch schon mal letzten Herbst unter Vista hatte und nach diversen Versuchen stimmte es plötzlich.

Danke für einen Tipp
Andi

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 8. Juli 2002

Wohnort: Hähnlein bei Alsbach

Beruf: schon länger zeitsouverän

2

Donnerstag, 22. Juli 2010, 21:49

Hallo Andi,

kurze Frage: Welche Karte verwendest Du?

Nikolaus

  • »andi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 2. April 2006

3

Donnerstag, 22. Juli 2010, 21:53

Es ist die IGN 250k Marokko von Därr (Clarke 1880).
Ich habe gewechselt zwischen dieser und der Worldmappingproject 1:1Mio von Reiseknowhow (WGS 84)

jockel

Administrator

Beiträge: 17 534

Registrierungsdatum: 29. Januar 2002

Beruf: Admin

4

Donnerstag, 22. Juli 2010, 23:06

mojn, mojn,

ich denke nicht, daß da irgendetwas falsch bei QV falsch läuft.
Deine Kooridnaten im *.csv sind reine Werte, ohne (zwingend notwendige)
Angaben zum Kartendatum in dem sie erstellt wurden. Wenn Du sie
importieren möchtest, mußt Du in QV das Kartendatum angeben, in dem
diese WPs ursprünglich notiert wurden, bzw. in denen das exportierende
Programm sie in der *.csv abgelegt hat.

Darüberhinaus sind, wenn ich mich richtig erinnere, die DAERR-IGN, wenn
Du noch eine Version mit Kartendatum "Clarke" hast, falsch kalibriert, darauf
dürften auch "richtig" importierte WPs falsch liegen, siehe hier:
http://bb.ttqv.com/index.php?page=Thread&threadID=14368
Gruß
Jockel (QV-Admin)

Angefragte Daten für Supportfälle bitte schicken an info/at/quovadis-gps.com unter Bezugnahme (link) auf diesen thread, Danke!

  • »andi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 2. April 2006

5

Freitag, 23. Juli 2010, 06:58

Guten Morgen

Vielen Dank für den Tipp. Ich werde die Därr neu importieren. Kann schon sein, dass es damit zusammenhängt.
Denn ich hatte die Punkte identisch eingegeben, einmal als Routenpunkt im csv (ich habe schon hunderte Wegpunkte so importiert) und dann einen (weil ich den nicht nur in der Route haben möchte) als WP im Explorer erfasst. Zuerst hatte der Routenpunkt nach dem Import einen leicht andern Wert (nur eine der beiden Koordinaten) und nach der Rumpröbelei wies der WP eine leicht veränderte Koordinate auf. Habe den im Explorer korrigiert und nun ist gut. Und ich bin sicher, dass ich die Koordinaten richtig erfasst hatte, habe es mehrfach geprüft während der Pröbelei.

Falls ich dem Problem nach dem neuen Kartenimport wieder begegne, werde ich das sofort mit Screenshots dokumentieren.

Danke für die Hilfe und schönen Tag
Andi

jockel

Administrator

Beiträge: 17 534

Registrierungsdatum: 29. Januar 2002

Beruf: Admin

6

Freitag, 23. Juli 2010, 10:01

mojn, mojn Andi,

nur fürs Verständnis und als als Hinweis:
das ist keine Frage von "richtig" eingeben. Wenn Du die gleichen Koordinaten
bei geladener DAERR-Marokko eintippst und nochmal bei geladener RKHV
oder ohne geladene Karten, dann wirst Du unterschiedliche Punkte erhalten,
weil dich die Koordinaten einmal auf "Clarke" und einmal auf WGS84
beziehen. d. h. siehst Du Dir beide Punkte dann an, wirst Du feststellen, daß
sie unterschiedliche Werte haben und unterschiedliche Positionen.
Gruß
Jockel (QV-Admin)

Angefragte Daten für Supportfälle bitte schicken an info/at/quovadis-gps.com unter Bezugnahme (link) auf diesen thread, Danke!

  • »andi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 2. April 2006

7

Freitag, 23. Juli 2010, 10:38

Hallo Jockel

Das verstehe ich nicht.
Wenn ich einen Punkt eingebe, der in WGS84 aufgenommen wurde, dann möchte ich dass TTQV diesen als WGS84 ins System nimmt und so speichert (ev. muss die WGS84-Information beim Punkt hinterlegt sein). Unabhängig davon welche Karte nun im Kartenfenster angezeigt wird (ich befinde mich ja im Explorer-Fenster für Direkteingabe oder Import). Ich erwarte nun, dass TTQV je nach Kartendatum den WGS84-Punkt im Kartenfenster am richtigen Ort anzeigt. Aber der Punkt selbst bleibt doch WGS84.
Man kann nirgends separat einstellen, welches Datum die erfassten Punkte haben sollen. Wird deshalb das Kartendatum angenommen?

Ich teste das einmal: Wenn ich jetzt zwischen der DAER und der RKHV und der russ500 hin und her wechsle bleiben die Koordinaten der erfassten Punkte unverändert (Merchich, WGS84, Pulkovo 1942). Das würde ich auch erwarten entspricht aber nicht Deiner Erläuterung von vorher (und der TTQV-Hilfe, s. weiter unten).
Kann man irgendwo nachlesen, wie TTQV da genau funktioniert - ich verstehe das nicht und kann es nicht nachvollziehen. Ich befürchte, dass ich schon öfter Punkte falsch erfasst habe, weil mir da eine grundlegende Funktionsweise von TTQV nicht bekannt ist.

In der Hilfe unter "Kartenbezugssysteme, Datum" steht, dass TTQV den Umgang mit den Kartendaten erleichtert und intern auch mit WGS84 arbeitet. Es steht auch die Koordinaten würden umgerechnet. Stimmt aber nicht, wenn ich zwischen diesen Daten hin und her wechsle bleibt die Koordinate unverändert.

Und wenn Koordinaten umgerechnet würden, dürfte es doch nur für eine Anzeige sein. Ich will doch, dass die Koordinaten immer gleich gespeichert sind. Sonst habe ich plötzlich Differenzen zwischen TTQV-Punkten und Punkte in einem Buch, Notiz oder auf dem GPS.

Wäre froh um eine eindeutige Erklärung/Link wie das genau funktioniert.

Vielen Dank und Gruss
Andi

elmar

Admin hc

Beiträge: 9 775

Registrierungsdatum: 29. April 2002

8

Freitag, 23. Juli 2010, 13:54

Da gibt es ein schönes Beispiel welchen Zusammenhang Kartendatum
Koordinaten und anzeigen auf einer Karte haben. Und was falsch laufen kann.

http://www.kowoma.de/gps/geo/mapdatum.htm

Gruss elmar

Ähnliche Themen