Sie sind nicht angemeldet.

QuoVadis (aka Tom) hat es geschafft! Neu, kompatibel mit QuoVadis7 für Microsoft Windows:
Three for the road, unser mobiles Trio, QuoVadis Mobile für iOS, Android und Windows Phone
Unsere Apps für die Smartphone Betriebssysteme, vollwertige standalone Navi und Tracker,
im Datenaustausch kompatibel zu QuoVadis 7.1. Karten können aus QV7.1 für QVM exportiert werden!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: QuoVadis Supportforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »RolfG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 29. September 2005

1

Freitag, 8. Januar 2010, 15:54

Alpenvereinskarten Digital - DVD, Version 3.0

Hallo an alle!

Habe leider über die Suchfunktion keine verlässliche Antwort im Forum gefunden, daher hier die Frage:

Lassen sich die neuen digitalen Karten des AV in TTQV "ganz normal" benutzen oder wurde da eine ganz eigene Welt geschaffen??

Ich meine: ansehen, Routen einzeichnen und übertragen, Kartenausschnitte auf Garmin-Gerät übertragen (iQ M5), Auschnitte für PathAway bereitstellen etc.

Vielleicht hat da schon jemand Erfahrung

Besten Dank im voraus
Rolf

wynetwix

Admin hc Type "M"

Beiträge: 17 653

Registrierungsdatum: 11. Mai 2002

Wohnort: Berlin

2

Freitag, 8. Januar 2010, 16:18

Hallo Rolf

Liest du hier :
http://bb.ttqv.com/index.php?page=Thread&threadID=10846

Wenn du die Karten in TTQV4 importierst, dann kannst du auch ganz normal mit arbeiten.
Liebe Grüße
Bernd

Bei Supportanfragen bitte stets angeben:
Welche QuoVadis-Version (z.B. 7.3.0.17 Standard, PowerUser oder Freeware) ?
Welche mobile Version (QVM-W(2), QVM-A oder QVM-iOS) ?
Welcher GPS-Empfänger wird verwendet ?
Welches Windows läuft auf dem Rechner und wie sind die Eckdaten (CPU, RAM, GraKa usw.) ?

  • »RolfG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 29. September 2005

3

Freitag, 8. Januar 2010, 16:33

danke für die rasche Hilfe

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 27. September 2007

Wohnort: Schwarzwald

Beruf: Asstistennt Produktmanagment Navigationstechnik / GPS

4

Freitag, 8. Januar 2010, 16:46

Hallo

was neu an der aktuellsten Version der DAV-Karten ist, dass die Karten bei der Installation freigeschaltet werden müssen. Das erfolgt bei der Installation der DAV-KArten auf dem PC.

Das Installationssetup fragt während der Installation einem Key, welcher auf der beigefügten Anleitung angebracht ist.

Nach der Installation kann auf gewohnte Weise die DAV Karte in QV Importiert werden. Es muss nur die neuste VMI vorhanden sein. Sonst kommt weider die Abfrage nach dem Magic Maps Freischaltcode...

DAV-, Magicmaps/Tourexplorer und Kompass Karten, update dlls

Abgesehen von der neuen Freischaltung ist mir nichts weiter aufgefallen. Die Karten funtkioneren bei mir im QV 4 Problemlos.

Es können wie mit den anderen Karten auch Routen, Tracks und Wegpunkte erstellt und zu unterschiedlichen GPS-Geräten übertragen werden. Kartenausschnitte können für Pathaway, Aventura TwoNav und den neuen Garmin Geräten Oregon, Dakota und Colorado vorbereitet und genutzt werden.

Gruß
Martin Heim
TOURATECH AG
Assistent Produktmanager TT-QV / GPS

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2005

5

Donnerstag, 14. Januar 2010, 10:19

hallo!

jockel schreibt "...Diese neue vmi wird im TTQV4 Update ab 4.0.124 enthalten sein!..."

habe jetzt 127 installiert trotzdem motzt ttqv beim av karten import wegen dem magicmaps-code...
...erst wenn ich die angegebene vmi.dll nachinstalliere gehts!

wobei auch dann ein fehler kommt:
vmi_openmap: vmigetlasterror=203

es scheint aber nach quittierung desselbigen trotzdem funktioniert zu haben, - wobei die kartenbezeichnungen nicht aufscheinen wie bei der vorgaengerversion der av karten 2007. jetzt heisst jede karte "Alpenvereinskarten Digital".

sprich vermutlich wurde die funktionierende vmi.dll noch nicht ins aktuelle ttqv build integriert?!

gerald

wynetwix

Admin hc Type "M"

Beiträge: 17 653

Registrierungsdatum: 11. Mai 2002

Wohnort: Berlin

6

Donnerstag, 14. Januar 2010, 10:22

Hallo gerald

Vermutlich meint Jockel das Komplettsetup und nicht das Update.
Liebe Grüße
Bernd

Bei Supportanfragen bitte stets angeben:
Welche QuoVadis-Version (z.B. 7.3.0.17 Standard, PowerUser oder Freeware) ?
Welche mobile Version (QVM-W(2), QVM-A oder QVM-iOS) ?
Welcher GPS-Empfänger wird verwendet ?
Welches Windows läuft auf dem Rechner und wie sind die Eckdaten (CPU, RAM, GraKa usw.) ?

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2005

7

Donnerstag, 14. Januar 2010, 10:25

koenntest recht haben...
...aber dennoch koennt ers ja in die update-versionen auch mitreinbauen, - weil sonst muesste man ja nach jedem update die vmi.dll wieder manuell downgraden/nachpatchen, oder?

gerald

wynetwix

Admin hc Type "M"

Beiträge: 17 653

Registrierungsdatum: 11. Mai 2002

Wohnort: Berlin

8

Donnerstag, 14. Januar 2010, 10:48

Nein ! Wenn es einmal mit einem Komplettsetup "drin" ist,
dann wird es nicht mit einem Update wieder "rausgehauen" :-)
Liebe Grüße
Bernd

Bei Supportanfragen bitte stets angeben:
Welche QuoVadis-Version (z.B. 7.3.0.17 Standard, PowerUser oder Freeware) ?
Welche mobile Version (QVM-W(2), QVM-A oder QVM-iOS) ?
Welcher GPS-Empfänger wird verwendet ?
Welches Windows läuft auf dem Rechner und wie sind die Eckdaten (CPU, RAM, GraKa usw.) ?

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2005

9

Donnerstag, 14. Januar 2010, 11:05

...na dann, ok! :-)

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 6. Juni 2008

10

Montag, 25. Januar 2010, 23:30

Leider enthält die neue AV DVD nicht wie die 2007er Version die Übersetzungsdatei "Interne Nummern der AV-Karten.txt".

Hier die um die neuen BY-Karten ergänzte Liste; damit kann man die xx.gvg-Dateien in TTQV sinnvoller benennen:

Interne Nummer / Verlagsnummer / Alpenvereinskarte
01 2/2 Allgäuer Alpen - Ost
02 2/1 Allgäuer Alpen - West
03 3/2 Lechtaler Alpen - Arlberggebiet
04 31/3 Brennerberge
05 51 Brentagruppe
06 14 Dachstein
07 30/5 Ötztaler Alpen - Geigenkamm
08 16 Gesäuse
09 40 Glocknergruppe
10 39 Granatspitzgruppe
11 30/1 Ötztaler Alpen - Gurgl
12 3/4 Lechtaler Alpen - Heiterwand
13 44 Hochalmspitze - Ankogel
14 10/2 Hochkönig - Hagengebirge
15 31/1 Stubaier Alpen - Hochstubai
16 31/5 Innsbruck und Umgebung
17 8 Kaisergebirge
18 5/2 Karwendelgebirge - Mitte
19 5/3 Karwendelgebirge - Ost
20 5/1 Karwendelgebirge - West
21 30/3 Ötztaler Alpen - Kaunergrat
22 34/2 Kitzbüheler Alpen - Ost
23 34/1 Kitzbüheler Alpen - West
24 9 Loferer und Leoganger Steinberge
25 30/4 Ötztaler Alpen - Nauderer Berge
26 45/1 Niedere Tauern I
27 45/2 Niedere Tauern II
28 45/3 Niedere Tauern III
29 3/3 Lechtaler Alpen - Parseierspitze
30 6 Rofan
31 41 Schobergruppe
32 52/1 Langkofel - Sellagruppe
33 31/2 Stubaier Alpen - Sellrain
34 26 Silvrettagruppe
35 42 Sonnblick
36 10/1 Steinernes Meer
37 15/2 Totes Gebirge - Mitte
38 15/3 Totes Gebirge - Ost
39 15/1 Totes Gebirge - West
40 36 Venedigergruppe
41 28/2 Verwallgruppe - Mitte
42 30/2 Ötztaler Alpen - Weißkugel
43 4/2 Wetterstein - Mitte
44 4/3 Wetterstein - Ost
45 4/1 Wetterstein - West
46 30/6 Ötztaler Alpen - Wildspitze
47 35/2 Zillertaler Alpen - Mitte
48 35/3 Zillertaler Alpen - Ost
49 35/1 Zillertaler Alpen - West
50 7/1 Tegernsee - Schliersee - Mangfallgebirge
58 31/5 Tuxer Alpen
67 BY 7 Ammergebirge Ost
69 BY 9 Estergebirge
71 BY 11 Isarwinkel, Benediktenwand
76 BY 16 Mangfallgebirge Ost
78 BY 18 Chiemgauer Alpen Mitte
79 BY 19 Chiemgauer Alpen Ost
80 BY 20 Lattengebirge, Reiteralm
82 BY 22 Berchtesgaden, Untersberg