Sie sind nicht angemeldet.

QuoVadis (aka Tom) hat es geschafft! Neu, kompatibel mit QuoVadis7 für Microsoft Windows:
Three for the road, unser mobiles Trio, QuoVadis Mobile für iOS, Android und Windows Phone
Unsere Apps für die Smartphone Betriebssysteme, vollwertige standalone Navi und Tracker,
im Datenaustausch kompatibel zu QuoVadis 7.1. Karten können aus QV7.1 für QVM exportiert werden!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: QuoVadis Supportforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »cwiki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 16. Januar 2007

1

Dienstag, 16. Januar 2007, 17:59

möglicher Hardware Schutz auf Garmin Speicherkarten

Ich habe mir kürzlich ein neues Navi Garmin GPSMAP 278C als Ersatz für meinen SP III color angeschafft. Dazu auch gleich zwei neue 256MB Speicherkarten von Garmin (geht eh nicht anders aufgrund des properitären Formats).
Mit TTQV habe ich unter Vorlage einer Bitmap-Karte eine eigene Karte erzeugt und diese an den Gramin übertragen. Sowohl TTQV als auch der Garmin melden die erfolgreiche Übertragung/Empfang. Es hat also den Anschein, als wäre alles i.O. Bei näherer Betrachtung (Menuetaste->Karteninfo) wird die übertragene Karte NICHT angezeigt und wird auch nicht sichtbar (als Karte).
Also habe ich den Test mit einer Garmin-Karte (Worldmap) und Mäpsose wiederholt. Siehe da, die Karte wird gelistet und auch angezeigt.
Dann habe ich den Test nochmal widerholt, diesmal mit einer uralten Speicherkarte des SPIII (ca. 4jahre alt) und siehe da, nun wird auch die selbst erzeugte Karte von TTQV im Garmin gelistet und angezeigt. Das Ganze habe ich dann nochmal mit der 2ten neuen Speicherkarte wiederholt , (beide sind Ende Nov. 2006 beim Reseller geliefert worden) mit dem gleichen Effekt.
Es drängt sich der Verdacht auf, dass hier ein Kopierschutz auf dem Speicher liegt, der nur Daten von Garmin bzw. von Mäpsose zu läßt. Ist diesem Forum dieser Fehler/Umstand bekannt und gibt es ggf. einen Workaround oder eine Lösung??

Joern_Weber

Master of Maps

Beiträge: 1 222

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2006

Wohnort: Jena

2

Dienstag, 16. Januar 2007, 19:20

Hallo,

die Garmin - Geräte arbeiten intern nur mit einer Datei als Kartenspeicher. Wenn man in MapSource eine Kachel aus unterschiedlichen Karten auswählt verpackt MapSource diese in eine Datei und sendet sie dann an das Gerät.
Garmin wäre dumm wenn sie diese Datei nicht schützen würden, sobald sie Karten mit dem neuen NT-Format enthält. cGPSMapper, Sendmap und somit auch können das neue NT-Format von Garmin nicht verarbeiten.

Gruss Joern Weber

  • »cwiki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 16. Januar 2007

3

Dienstag, 16. Januar 2007, 20:23

Hallo Joern,

danke für das schnelle feedback. Leider habe ich im Bezug auf mäpsose nicht ganz verstanden was du meinst. Möglich, dass ich mich nicht genau genug ausgedrückt habe: Das kopieren von Karten aus Mäpsose funktioniert einwandfrei.

Das Übertragen von Karten die in TTQV erstellt wurden, funktioniert NUR mit der ALTEN externen Speicherkarte NICHT jedoch mit der NEU gekauften externen Speicherkarte (256MB)!!
Das hat also ganz offensichtlich was mit der Hardware und nicht mit der Software zu tun. Diesen Vorgang kann ich mit ALL meinen ALTEN Speicherkarten fehlerfrei wiederholen. Mit den 2 NEU gekauften Speichern geht das auf beiden NICHT.
Gruß cwiki

Joern_Weber

Master of Maps

Beiträge: 1 222

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2006

Wohnort: Jena

4

Dienstag, 16. Januar 2007, 20:28

Hallo,

Zitat von »"cwiki"«


Das Übertragen von Karten die in TTQV erstellt wurden, funktioniert NUR mit der ALTEN externen Speicherkarte NICHT jedoch mit der NEU gekauften externen Speicherkarte (256MB)!!


MapSource kann selbstverständlich die Datei im neuen NT-Format auf der Speicherkarte lesen und um deine eigenen Karten erweitern, TTQV kann das mangels Kenntnis des Formates nicht. Um die Karte auf deiner neuen Speicherkarte mit Karten-Kacheln zu erweitern müsste TTQV als an die auf der Speicherkarte vorhandenen Daten zugreifen können. Genau das ist nicht möglich.

Gruss Joern Weber

  • »cwiki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 16. Januar 2007

5

Dienstag, 16. Januar 2007, 20:37

ich verstehe immer noch nicht den Zusammenhang zwischen der Software und dem physikalischen Speicher.
Es ist ein und das selbe Gerät, in dem ich entweder einen uralten Speicher einstecke oder den neu gekauften Speicher. Beim uralten Speicher geht es und beim Neuen Speicher geht es nicht.

Joern_Weber

Master of Maps

Beiträge: 1 222

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2006

Wohnort: Jena

6

Dienstag, 16. Januar 2007, 20:42

Hallo,

Zitat von »"cwiki"«

Beim uralten Speicher geht es und beim Neuen Speicher geht es nicht.


Der neue Speiicher ist anders aufgebaut/formatiert als der neue Speicher.

Gruss Joern Weber

  • »cwiki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 16. Januar 2007

7

Dienstag, 16. Januar 2007, 20:50

Das bedeutet doch im Klartext genau das, was ich als Frage formuliert hatte. Garmin liefert mit den neuen Speichermedien einen quasi Kopierschutz aus - richtig?

Dann bliebe nur noch eine Frage offen, ab wann Garmin diese Speicher produziert und an die Händler geshiped hat.

Joern_Weber

Master of Maps

Beiträge: 1 222

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2006

Wohnort: Jena

8

Dienstag, 16. Januar 2007, 20:59

Hallo,

Zitat von »"cwiki"«


Dann bliebe nur noch eine Frage offen, ab wann Garmin diese Speicher produziert und an die Händler geshiped hat.


Ich denke mal Garmin hat die Dinger auf eine nur Ihnen bekannte Art und Weise softwaremässig formatiert. MapSource scheint diese Methode zu kennen.

Gruss Joern Weber

  • »cwiki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 16. Januar 2007

9

Dienstag, 16. Januar 2007, 21:06

gibt es einen ungefähren Zeitraum seit wann Garmin das so macht?

Joern_Weber

Master of Maps

Beiträge: 1 222

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2006

Wohnort: Jena

10

Dienstag, 16. Januar 2007, 21:18

Hallo,

Zitat von »"cwiki"«

gibt es einen ungefähren Zeitraum seit wann Garmin das so macht?


Weiß ich nicht. Vermutlich seit es die NT-Karten gibt.

Gruss Joern Weber