Sie sind nicht angemeldet.

QuoVadis (aka Tom) hat es geschafft! Neu, kompatibel mit QuoVadis7 für Microsoft Windows:
Three for the road, unser mobiles Trio, QuoVadis Mobile für iOS, Android und Windows Phone
Unsere Apps für die Smartphone Betriebssysteme, vollwertige standalone Navi und Tracker,
im Datenaustausch kompatibel zu QuoVadis 7.1. Karten können aus QV7.1 für QVM exportiert werden!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: QuoVadis Supportforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Herb072000« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 1. Februar 2004

Wohnort: BB

Beruf: Ruhestand

1

Sonntag, 5. November 2006, 12:17

Schon kalibriert?

Hi all,
habe über den Reise_know_how Verlag folgende 2 Dateien bekommen.
Mexico.pny
Mexico_pny.cal
In einer Kartentabelle wähle ich: Neue Karte importieren.
Ich klicke die Mexico.pny.
Die Karte wird importiert und ich kann sie auch anzeigen.
Nach der *.cal werde ich gar nicht mehr gefragt.
Nimmt ttqv4 die Kalibirierung automatisch vor?
Danke für die Aufklärung, Mfg Herbert Schmidt

ron

Admin hc

Beiträge: 1 500

Registrierungsdatum: 8. Juli 2002

Wohnort: Wien

2

Sonntag, 5. November 2006, 12:39

Wenn eine Kartendateiname.cal im selben Verzeichnis liegt wie die Kartendatei, dann verwendet TTQV diese automatisch.
Du hast die Karte ja wohl "TTQV-kalibriert" bestellt. Und der Verlag hat Dir eben die passende .cal für TTQV dazugeliefert.
Alles ganz normal, keine Sorge :grin:
Grüße,
ron

  • »Herb072000« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 1. Februar 2004

Wohnort: BB

Beruf: Ruhestand

3

Sonntag, 5. November 2006, 17:26

Danke Ron, für die schnelle Antwort und "Ruhigstellung" :grin: . Du hast richtig angenommen, daß ich für "TTQV" bestellt hatte.
Die "Mexico.pny" hab ich im TTQV-Verzeichnis gefunden, die "Mexico_pny.cal" allerdings nicht.
Habe in meinen TTQV-Verzeichnissen überhaupt keine .cal Dateien gefunden. Heißt das, daß die .cal Dateien nur beim Speichern benötigt werden, bei der späteren Kartenbenutzung aber nicht mehr, bzw. daß sie bereits "integriert" sind? :roll:
Danke und navigationalen Gruß, Herbert Schmidt

ron

Admin hc

Beiträge: 1 500

Registrierungsdatum: 8. Juli 2002

Wohnort: Wien

4

Sonntag, 5. November 2006, 17:39

Re: Schon kalibriert?

Oben hast Du geschrieben:

Zitat


habe über den Reise_know_how Verlag folgende 2 Dateien bekommen.
Mexico.pny
Mexico_pny.cal


Im letzten Posting dann:

Zitat

Die "Mexico.pny" hab ich im TTQV-Verzeichnis gefunden, die "Mexico_pny.cal" allerdings nicht.


Was stimmt jetzt?
Hat Dir der Verlag die beiden Dateien geschickt oder nicht?
Und was heißt "gefunden"?
Die sind dort, wo Du sie hintust.
Grüße,
ron

  • »Herb072000« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 1. Februar 2004

Wohnort: BB

Beruf: Ruhestand

5

Sonntag, 5. November 2006, 18:40

Sorry, wenn ich mich mißverständlich ausdrücke.
Beide Dateien habe ich bekommen und normal in Windows gespeichert.
Danach habe ich diese neue Karte von dem Windows-Ordner in TTQV importiert. (Neue Karte importieren)
Als Pfad (in TTQV - Details) steht aber immer noch mein Windows-Ordner.
Das ist der Ordner, der noch beide Dateien (die *.pny, als auch die *_pny.cal) enthält.
Da ich diese Dateien aber im TTQV4-Ordner stehen haben will, kopiere ich in TTQV - Details diese Karte in meinen Ordner TTQV4. Im Details Fenster wird die "Speichern"-Taste rot hinterlegt. Ich drücke "Speichern", und wunschgemäß ändert sich jetzt der Pfad in ...TTQV4.
In der Datei TTQV4 steht aber nur noch die *.pny -Datei und nicht mehr die *_pny.cal.
Also Frage: Kann TTQV nach dem Kopieren auf die .cal verzichten oder mache ich da einen Fehler.
Möglicherweise ist mein Vorgehen etwas unorthodox.
Ich habe alle meine Karten direkt in TTQV4 gespeichert und finde wie gesagt im Ordner TTQV4 und dessen Unterordnern keine einzige .cal Datei.

Danke für deine Geduld und mfg Herbert

wynetwix

Admin hc Type "M"

Beiträge: 17 653

Registrierungsdatum: 11. Mai 2002

Wohnort: Berlin

6

Sonntag, 5. November 2006, 18:47

Hallo Herbert

Ein Tip !
Es wird sich irgendwann mal bezahlt machen, daß man die Kartendateien nicht im Ordner TTQV4 abzulegt.
Ich würde dir raten, die Karten woanders zu speichern. Am besten gleich (sofern möglich) auf einer anderen Partition.
Liebe Grüße
Bernd

Bei Supportanfragen bitte stets angeben:
Welche QuoVadis-Version (z.B. 7.3.0.17 Standard, PowerUser oder Freeware) ?
Welche mobile Version (QVM-W(2), QVM-A oder QVM-iOS) ?
Welcher GPS-Empfänger wird verwendet ?
Welches Windows läuft auf dem Rechner und wie sind die Eckdaten (CPU, RAM, GraKa usw.) ?

ron

Admin hc

Beiträge: 1 500

Registrierungsdatum: 8. Juli 2002

Wohnort: Wien

7

Sonntag, 5. November 2006, 19:19

Also zuerst einmal:
Die*.cal ist eine reine Export-Datei. Du kannst sie selber von jeder kalibrierten Karte erzeugen, indem Du im Xplorer drauf rechtsklickst --> Kalibrierung exportieren. Dann schreibt TTQV ein .cal
Ist nur notwendig, wenn Du vorhast, die Karte zB auf einem anderen Rechner zu verwenden, ohne sie neuerlich zu kalibrieren.
Ansonst steht die Kalibration direkt in der DB, die auch die betreffende Karte enthält.

Und außerdem geb ich Bernd völlig recht:
Das TTQV-Programmverzeichnis ist der denkbar schlechteste Ort für Deine eigenen Daten.
Grüße,
ron

jockel

Administrator

Beiträge: 17 532

Registrierungsdatum: 29. Januar 2002

Beruf: Admin

8

Sonntag, 5. November 2006, 19:22

mojn,

zum Prinzip:
- die Rasterdatei *.png, *.pny, *.tif, *.ecw.....enthält nur das Kartenbild.
- Die Kalibrierungsdatei *.cal enthält die Georeferenzierung

Wenn Du nun die Karte mit Hilfe der *.cal georeferenziert nach TTQV
importiert hast, dann steht die Georeferenzierung (und nur die) in der TTQV
Datenbank. Nun brauchst Du nur die Rasterdatei zu verschieben und TTQV
den neuen Speicherort mitzuteilen, die Georeferenzierung hat TTQV ja noch
gespeichert. Deshalb brauchst Du die *.cal nicht mehr. Trotzdem würde ich
die *.cal aber immer bei der Rasterdatei belassen.
Gruß
Jockel (QV-Admin)

Angefragte Daten für Supportfälle bitte schicken an info/at/quovadis-gps.com unter Bezugnahme (link) auf diesen thread, Danke!

  • »Herb072000« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 1. Februar 2004

Wohnort: BB

Beruf: Ruhestand

9

Montag, 6. November 2006, 09:31

Danke an Euch alle,
habe jetzt sowohl das Prinzip verstanden, als auch, daß meine Karten besser in einem anderen (als TTQV4) Ordner oder gar anderen Partition aufgehoben sind. Werde das gelegentlich machen.
Also danke nochmal für Eure Geduld.
Gruß Herbert :lol: